Spenden 
 
 

Definition der Verfolgung

Christen sind heute die weltweit am stärksten verfolgte Glaubensgruppe. Schätzungsweise 215 Millionen Menschen leiden wegen ihres christlichen Glaubens unter Benachteiligungen oder Verfolgungen – sei es durch andere Religionen, Totalitarismus oder durch Gewalt. Sie gelten häufig als Bürger zweiter Klasse, denen selbst humanitäre Grundrechte verweigert werden.

Verfolgung ist ungerechte Behandlung oder grausame Bestrafung von Christen oder Kirchen mit dem Ziel, sie an der Verbreitung ihres Glaubens zu hindern. Nach dieser Definition ist Verfolgung nicht zufällig, sondern bewusst organisiert. Auch schon Bedrängnis und Diskriminierung, beispielsweise durch Einschränkung der elementaren Rechte oder Verhinderung von Schulungs- und Arbeitsmöglichkeiten, kann auf lange Sicht zur wirklichen Verfolgung werden.